Umbau Tagebuch

Hier findet ihr Tagebuch einträge ab dem 01.01.2020


Making of – Das Dashboard

Eintrag vom 08.09.2020 / Bau des Dashboards ca. 02.2016


Einbau des Hauptschalters

Eintrag vom 19.05.2020

Bis jetzt war das Dashboard ständig unter Strom. Das heisst, die Batterie wurde ständig belastet und entladen.

Jedes mal wenn K.I.T.T. in der Garage abgestellt war, wurde er an das Ladegerät gehängt.
Uns war klar, das kann keine Lösung auf Dauer sein.
Denn laut dem Hersteller ZAELETTRONICA sollte das Dash auch nicht ständig unter Strom stehen. Ab und zu das Dash vom Strom zu trennen kann fehler in der Firmware vorbeugen und sorgt somit für einen reibungslosen Einsatz.

Somit musste ein Schalter eingebaut werden welcher die Zufuhr von + 12 Volt unterbricht.
Dieser wurde auf der Beifahrerseite in der Plastikabdeckung eingebaut. Somit lässt sich der Strom zum Dashboard seperat unterbechen.

Der Scanner schaltet sich ebenfalls aus, sobald er kein Signal mehr vom Dash erhält. Klevere sache diese Elektronik 😊


Verkabelung der Bildschirme

Eintrag vom 04.04.2020

Die Bildschirme sind ja ein fester Bestandteil des Dashboards. Leider sind wir in der Vergangenheit nicht dazu gekommen diese richtig zu verkabeln. Dies wurde nachgeholt. Nun kann man beide Bildschirme seperat zum Stromkreis des Dashboards an und ausschalten.
Fehlt also nurnoch die passende Quelle. Aber diese sollte auch nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen….



Kleinteile

Eintrag vom 04.04.2020

K.I.T.T. hat einige neue kleinteile erhalten.
Diese wurden vergangenen Samstag eingebaut. Er hat ein neues Lüfter Relais sowie Temperatur Sensor erhalten. Nun geht der Lüfter auch wieder zum richtigen Zeitpunkt an.
Ausserdem wurde die Sonnenblenden Abdeckung aus dem 3D Drucker Probemontiert.


Neues Radio

Eintrag vom 25.03.2020

Beim Radio haben wir uns entschieden auf ein Original Radio von GM zurückzugreifen.
Das Radio wird noch revidiert und erhält eventuell noch ein Bluetooth Upgrade.


Testmontage der Formula Haube

Eintrag vom 11.03.2020

Letzte Woche hatten wir erneut Besuch von unserem alt bekannten Freund Olli.

Er hat uns schon bei diversen Umbauarbeiten geholfen und steht uns stets mit Rat und Tat zur Seite.
Diesmal hat er uns die kürzlich Erworbene Motorhaube mitgebracht die wir sogleich montierten um die Spaltmasse zu begutachten.

Jetzt braucht sie nurnoch ein wenig zuwendung…. damit ist schleifen … spachteln …. schleifen …. spachteln gemeint.
Aber wir sind dem Ziel wieder ein kleines Stück näher gerückt.


Einbau der neuen Batterie

Eintrag vom 20.02.2020

Wie im vorletzten Eintrag erwähnt bekam K.I.T.T. eine neue Batterie.
Beim Einbau stellte sich heraus, dass die neue Batterie ein paar Millimeter länger ist als die Alte.
Somit passt sie leider nicht in die vorhandene Batteriehalterung und hat momentan leider ein wenig Schräglage.
Das ist aber nicht weiter schlimm…. Die Batteriehalterung werden wir demnächst noch an die Batterie anpassen.
Zudem wurden endlich die „europäischen“ Batteriepolklemmen montiert.
Das Plus Kabel ist ein wenig knapp von der Länge her…. aber auch hier werden wir noch eine entsprechende Lösung suchen.


Die Formula Motorhaube

Eintrag vom 13.02.2020

In einem der letzten Posts ging es um die Formula Motorhaube welche mein Kumpel Olli abgeholt hat.
Hier könnt ihr euch nochmals ein Bild über den Zustand der Haube machen…. Wir werden spätestens im März sehen ob die Haube noch zu retten ist.



Neue Batterie

Eintrag vom 13.02.2020

K.I.T.T.s alte Batterie hat letztes Wochenende ihr eigenes Todesurteil unterschrieben wie man so schön sagt.
Ein weiteres Mal lies sie mich nun stehen und K.I.T.T. musste überbrückt werden.
Somit wurde es Zeit eine neue Batterie anzuschaffen die noch mehr energie Liefern soll als die Alte. Diese war nämlich gar nicht für diese Art von Auto konzipiert (Leistungstechnisch).
Ausserdem können die Batteriekabel nun endlich auf die Europäische Version umgebaut werden …..
(bei den Europäischen Batterien befinden sich die Batteriepole oben auf der und nicht auf der Seite wie bei den US Batterien befinden)

Falls ihr auch Interesse an der Batterie habt könnt ihr hier die Spezifikationen nachlesen:

Bosch S4 027 70Ah Autobatterie

Die Bosch S4 027 70Ah Autobatterie ist aufgefüllt und vollgeladen, sie ist somit direkt startklar.

Hersteller:Bosch
Modell-Reihe:S4
Modell:027
EAN:4047023479747
Spannung:12 V
Kapazität:70 Ah
Kälteprüfstrom – Startleistung (EN):630 A
Maße (L x B x H):260 x 174 x 222 mm
Batterietechnologie:Standard (Nassbatterie)
Endpolart:1 (normale Rundpole)
Start-Stop-Betrieb:Nein
Wartungsfrei nach EN:Ja
Zentrale Gasableitung:Ja
Schaltung:1 (Pluspol links)
Artikelgewicht:17,30 Kg
Ausführung:Sofort einsatzbereit (Gefüllt & Geladen)